Über uns

Die Naturfreunde
Wer sind wir? Was wollen wir?

Die Naturfreunde sind eine internationale Freizeit- und Kulturorganisation mit 600.000 Mitgliedern in 20 Ländern, davon in Deutschland rund 115.000.

Die Naturfreunde wurden um die Jahrhundertwende gegründet mit dem Ziel, jedem den Zugang zu Natur und Kultur zu ermöglichen. Das war damals nicht einfach. Berge und Naturgebiete befanden sich oft im Privatbesitz und waren der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Viele Vereine verlangten für die Aufnahme eines Mitglieds in ihren Reihen einen akademischen Bürgen.

Die Naturfreunde haben rund 1.000 Häuser in Europa und Übersee, in denen jeder preisgünstig übernachten kann. Sie sind eine Alternative zu teueren Unterkünften und gleichzeitig Treffpunkt für Gleichgesinnte.

Die Naturfreunde haben sich vor allem die sinnvolle und umweltschonenende Freizeitgestaltung zum Ziel gesetzt. Neuen sportlichen Trends stehen wir positiv gegenüber, soweit sie nicht der Zerstörung unserer Natur Vorschub leisten.

Die Naturfreunde sind in Deutschland in viele Ortgruppen untergliedert. In diesen finden sich Kindergruppen, Jugendgruppen, Seniorengruppen, Gruppen für junge Familien, Fachgruppen für die verschiedensten Neigungen und Interessen, wie Naturkunde, Natur- und Umweltschutz, Kultur und Bildung, Wandern, Bergsteigen, Wassersport und Wintersport.

Die Nürnberger Naturfreunde haben ca. 500 Mitglieder, die in vier Ortsgruppen aktiv sind.
Jede Ortsgruppe hat ein eigenes Haus:

Nürnberg Nord: Natufreundehaus Artelshofen im Pegnitztal bei Hersbruck
Nürnberg Mitte: Naturfreundehaus Fuchsloch, ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in Schniegling
Nürnberg Eibach: Naturfreundehaus Castellstraße in Eibach

Die Naturfreunde laden zum Mitmachen ein! Interessiert?
Wir informieren gerne und sofort